Weserbergländer Herzen helfen e. V.

So eine liebe Mail bekamen wir heute

Wir denken, wir dürfen diese Mail einfach mal zitieren (wir haben aus Datenschutzgründen den Kliniknamen und die Unterschrift unkenntlich gemacht) – DAS ist es, warum wir unsere ehrenamtliche Arbeit machen und lieben!

Die Brustkrebs – OP im … ist heute nun 2 Wochen her (brusterhaltend und es heilt auch alles). Am Tag nach der OP hat mir ein junger Physiotherapeut zusammen mit den Gymnastikübungen ein Herzkissen gebracht. Im Krankenhaus war es – besonders mit den Drainageschläuchen – eine große Unterstützung beim Liegen und beim Kühlen. Und ich habe gedacht „Wie schön, es denkt jemand an mich.“
Seit ich zu Hause bin, liegt das Kissen immer griffbereit, ich brauche es beim Liegen, zum Kühlen, beim Lesen und damit ich entspannter schlafen kann und mich im Schlaf auch auf die andere Seite drehen kann.
Und obwohl es nur ein Kissen ist, hat es Trost gespendet und tröstet auch jetzt – es ist so, als ob tröstende Gedanken mit dem Herzkissen gekommen sind – wie ein Kuscheltier für Kinder?
Danke! U.

Liebe U.,  in jedem Kissen sind soooo viele gute Wünsche und Gedanken mit eingearbeitet – die können einfach gar nicht anders als trösten und helfen 🙂 Wir freuen uns sehr, das unser kleines herziges Helferlein Ihnen gut tut. Alles Gute für Sie!


zurück zu Aktuelles

Hinterlasse einen Kommentar